Serviceseite

WIE LESE ICH MEINEN STROMZÄHLER RICHTIG AB?


Die Ermittlung des Zählerstandes erfolgt über den Netzbetreiber vor Ort, weil dieser in der Regel auch der Eigentümer Ihres Zählers ist. Das Ablesen erfolgt einmal im Jahr, durch einen Außendienstmitarbeiter Ihres örtlichen Netzbetreibers oder Sie werden mit Hilfe einer sogenannten Ablesekarte dazu aufgefordert. Übermitteln Sie keinen Zählerstand, wird Ihr Verbrauch vom Netzbetreiber geschätzt.

Da eine Schätzung immer Ungenauigkeiten birgt, empfehlen wir, den Zähler selbst abzulesen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nur das bezahlen, was Sie tatsächlich verbraucht haben. Auch bei einem Umzug sollten Sie den Zählerstand zum Einzug (Anfangszählerstand) am Tag der Schlüsselübergabe ablesen – bei einem Auszug entsprechend den Endzählerstand. Das gilt übrigens auch bei einem Stromanbieter-Wechsel.




Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut
labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam
voluptua. 


Sie benötigen Unterstützung den Passenden Tarif zu finden oder haben Fragen zu unsrem Service?  


Kontaktieren Sie uns!